Über mich

Nach sechs aufregenden Jahren in Südeuropa, lebe und arbeite ich seit Anfang des Jahres 2020 wieder in Deutschland: in Berlin und an der Nordsee.

Meine Tochter Maria, ihr Mann Bill, mein Enkel Paul und  meine  Enkelin Ida leben in Portland/Oregon. Immer, wenn ich an sie denke, finde ich, es ist viel zu weit weg!

 "Alma amable" bedeutet, aus dem Spanischen übersetzt, "liebenswerte Seele"und "alma amable" das klingt für mich so weich und friedlich, rund und perfekt wie ich es in in keiner anderen Sprache gefunden habe. Die zwei Worte summen auf der Zunge, wenn man sie ausspricht.

Psycho-Therapeutin zu sein, bedeutet für mich, Menschen in stürmischen oder auch stillen Zeiten zu begleiten. Da zu sein, Erlebtes zu reflektieren und daran zu glauben, dass es möglich ist, dieses innere zufriedene Summen zu finden. 

 

Zu meiner alten Leidenschaft systemische Therapeutin zu sein, hat sich eine junge Leidenschaft gesellt: das Schreiben und Veröffentlichen von Lebensgeschichten.

Fünf Romane in der Kategorie psychologische Belletristik wurden bisher veröffentlicht.  Um die Bereiche getrennt zu halten, veröffentliche ich unter meinem Mädchennamen Baum (Pseudonym Helena Baum). Für die Leseratten: Bitte hier schauen   www.helenabaum.de  oder direkt auf Amazon (hier).