Paartherapie

Ich habe länger darüber nachgedacht, ob ich die Überschrift Paarberatung/Paarcoaching oder einfach Paargespräche nenne. Schlußendlich habe ich mich für den Begriff Paartherapie entschieden, da in diesem Wort (für mich) die Erlaubnis steckt, auch in die Tiefe gehen zu dürfen, in die eigene Geschichte. In das, was Sie gelernt haben über Beziehungen, Erotik, Sexualität, Nähe und Distanz oder auch zu den Themen Verbindlichkeit, Macht und Abhängigkeit.  

 

Zu den genannten Themen gehören auch Stimmungen, die Sie täglich umgeben. Ist es leicht? Ist es schwer? Lachen Sie noch miteinander oder geht es darum, die gemeinsamen Stunden auszuhalten? Vertrauen Sie sich, dem Leben, dem Partner, der Partnerin? Oder liegt die ganze Zeit Misstrauen in der Luft? Wieviel Stress oder Entspannung gehört zu Ihrem Leben, zu Ihrer Partnerschaft? Wo verbiegen Sie sich und sind faule Kompromisse eingegangen? Was fühlt sich stimmig an? Was ist gut so, wie es ist? Wovon soll es mehr geben?

 

Die Liebe und das Leben sind vielfältig und bunt und genauso vielfältig und offen für alle Lebenskonzepte möchte ich Ihnen begegnen.  Was bei dem einen Paar funktioniert hat, kann bei dem anderen Paar völlig nach hinten losgehen.  Alles, was Sie beschäftigt, darf "auf den Tisch" kommen und neu bewertet, einsortiert  oder verabschiedet werden. 

Die Arbeit und der Umgang mit den Unterschieden ist ein Hauptanliegen in der systemischen Paartherapie und auch mir ein wichtiger Fokus. 

Was immer Sie in Ihrer Partnerschaft gerade beschäftigt, Sie sind herzlich willkommen.

  

In Berlin habe ich die Möglichkeit, Praxisräume in Mitte zu nutzen oder die Räume des Instituts GST in Berlin Friedrichshain. Siehe Kontakt.

Meine Arbeitsweise

Mit Paaren arbeite ich gern in grösseren Abständen und gebe Ihnen für zwischendurch kleinere Aufgaben z.B. zur Musterunterbrechung mit. Grössere Abstände bedeutet, dass wir uns aller vier bis sechs Wochen treffen. Ich glaube an die Idee der paradoxen und (erst mal) verstörenden Interventionen. Meistens soll ja etwas anders sein als vorher! Deshalb braucht es zwischen den Terminen Zeit, um Neues auszuprobieren. Eine engmaschige Begleitung  kann ich nicht anbieten, kann Ihnen aber kompetente Kolleg*innen empfehlen. 

Bei Interesse für eine Paartherapie bitte einfach eine Mail an: mail@sylkerichter.de

 

Das Arbeiten mit Paaren gehört inzwischen zu meinem Spezialgebiet. Hilfreiche Interventionen, Gedanken und Haltungen zur therapeutischen Arbeit mit Paaren habe ich in dem Fachbuch "Eure Liebe" aufgeschrieben. Es erscheint im Frühjahr 2021.